Senior*innen
für Cotta!

Senior*innen für Cotta findet in Zusammenarbeit mit dem Konglomerat e.V. statt und will Ältere Menschen durch die Entwicklung und Umsetzung kreativer Projekte in ihrer Selbstwirksamkeit stärken.

Wir werden über das Jahr 2022 zusammen mit Senior*innen Projekte in und um das Neue Volkshaus Cotta entwickeln, um Haus und Garten neu zu beleben. Dabei soll auch ein Ort und ein Netzwerk für gemeinsamen Austausch entstehen.
Zusammen mit den Projektleiterinnen können Sie in zwei Ideenwerkstätten Ihre persönliche Projektidee entwickeln und vorstellen. Vielleicht finden sich in der Gruppe auch Gleichgesinnte, die zusammen an einer Idee arbeiten möchten.
Die ersten Ergebnisse der Ideen werden in einer Ausstellung der Nachbarschaft präsentiert.
Schließlich unterstützen wir mit Sie über das Jahr 2022, Ihre Projekte zum Leben zu erwecken. Dafür können Sie an unseren wöchentlichen Treffen teilnehmen.

Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Es wird durch das Sozialamt Dresden gefördert.

Termine:

Auftakt- und Infoveranstaltung zum Projekt:
Samstag, 30. April 2022, 10-11 Uhr und 14-15 Uhr
Der Auftakt wird begleitet durch einen Flohmarkt von 10 bis 15 Uhr

Ideenwerkstätten:
Dienstag 10.05.2022, von 10 bis 13 Uhr
Donnerstag 19.05.2022, von 14.30 bis 17:30 Uhr

Ausstellung der Ideen:
Wir laden die ganze Nachbarschaft ein!
Sonntag, 29.05.2022 von 10 bis 15 Uhr

Nachbarschaftscafé 60+:
ab 07.06.2022, jeden Dienstag, 10 – 13 Uhr

sowie

Senior*innen für Senior*innen:

21.06. Prof. Jenny Coogan, Tänzerin: Über das ArtRose Senior*innen-Tanzensemble, mit Tanz-Workshop

19.07. Peter Müller, Inklusive Senioren bei Sigus e.V. Gruna 

16.08. Senior*innen-Theatergruppe „Ohne Verfallsdatum“ (angefragt) 

Neues Volkshaus Cotta, Hebbelstraße 35b, Dresden Cotta

Anmeldungen unter: mitmachen@neuesvolkshaus.de oder über
Tel: 0176-22352779

Senior*innen für Cotta wird gefördert durch das Sozialamt der Landeshauptstadt Dresden.