FarbWohl. Dresden-Yvonne Engelhardt

„Während meines Studiums wohnte ich mehrere Jahre in einer Mehrgenerationen WG mit einem älteren Ehepaar zusammen. Diese besondere Zeit möchte ich heute nicht missen, denn sie war von einem beiderseitigen fruchtbaren Austausch geprägt. Rückblickend war diese Zeit für mich prägend, mich in meiner Arbeit auf Senior*innen zu konzentrieren.
Ich habe eine große Achtung vor dem jeweils bewältigten Lebensweg, den jede Person zu jemanden mit einer einzigartigen Persönlichkeit mit ebenso einzigartigen Fähigkeiten gemacht hat. Darin diese Fähigkeiten zu bewahren und vielleicht sogar neue Fähigkeiten und Lebensfreude im künstlerischen Ausdruck zu finden, möchte ich Sie gerne unterstützen.“

Vita

  • seit 2018 selbständig tätig in künstlerischen und soziokulturellen Projekten
  • 2018 Diplom KunstTherapie bei Prof. Doris Titze, Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • 2016 Diplom Bildende Kunst bei Prof. Silvia Bächli, Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
  • 2011 – 2012 Bildende Kunst bei Prof. John Bock, Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
  • seit 2011 tätig als Bildende Künstlerin mit regelmäßigen Ausstellungen:
    www.engelhardt-yvonne.de

Auszeichnungen/Förderungen

  • 2022 Förderung von „Senior*innen für Cotta!“ im Neuen Volkshaus Cotta in Zusammenarbeit mit dem Konglomerat e.V. durch die Landeshauptstadt Dresden
  • 2021/22 Förderung des „Demenz Atelier“ auf Schloss Pillnitz in Zusammenarbeit mit Stefanie Schuster durch die Deutsche Stiftung für Demenzerkrankte und die Landeshauptstadt Dresden
  • 2018 Förderpreis NetzwerkKreativ der Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • 2018 Deutschlandstipendium der Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • 2016 DAAD Jahresstipendium erhalten, nicht angetreten
  • 2015 Preisträgerin der Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
  • 2015 Erasmus Stipendium, Kungliga Konsthögskolan Stockholm
  • 2014 Reisestipendium der Freunde der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Kontakt:
☏ 0176 22 35 27 79